Wer ist die Zielgruppe der Befragung?

Unsere Befragung zu digitalen Nachbarschaftsplattformen richtet sich an zwei Gruppen:

  1. Betreiber und Initiatoren von digitalen Nachbarschafts- und Quartiersplattformen. Ob Startup, öffentliche Einrichtung oder kleiner Verein, wir möchten ein möglichst umfassendes Bild von der existierenden Landschaft an Nachbarschaftsplattformen in Deutschland gewinnen. Dazu gehören bundesweite Angebote ebenso wie Plattformen, die sich nur an ein einzelnes Quartier richten. Wir bitten Sie daher unseren kurzen Fragebogen für Plattformbetreiber zu beantworten und werden unsere Forschungsergebnisse gerne mit Ihnen teilen.
     
  2. Aktive Nutzerinnen und Nutzer von digitalen Nachbarschaftsplattformen. Das Ziel unserer Umfrage ist es, einen Überblick über die vielen existierenden online-Nachbarschaften in Deutschland zu gewinnen. Deshalb laden wir Ansprechpartner oder besonders aktive Nutzer ein, an unserer Befragung teilzunehmen. Das sind beispielsweise Personen, die schon seit Längerem dabei sind und einen guten Überblick über ihr eigenes Nachbarschaftsnetzwerk haben. Da wir uns in diesem Stadium der Forschung zunächst für die unterschiedlichen Nachbarschaften und Nachbarschaftsplattformen interessieren, richten wir uns nicht an alle Einzelpersonen, die auf Nachbarschaftsplattformen registriert sind. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie der oder die Richtige sind um unsere Fragen zu beantworten, zögern Sie nicht es dennoch zu probieren.