Vorheriger Vorschlag

Wozu digitale Plattformen?! Ich kenne doch schon jeden hier!

Welchen Nutzen haben Nachbarschaftsplattformen und soziale Medien in Kleinstädten und gewachsenen Nachbarschaften? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Tschüss Einsamkeit. Hallo Nachbarn! - Durch soziale Medien kennt man mehr Leute vor Ort.

Aber findet man auch neue Freunde? Fühlt man sich weniger allein oder einfach nur wohler? Wie erleben Sie das?

weiterlesen

Nachbarschaft? Braucht man das noch?

Über soziale Medien findet man genügend Menschen mit gleichen Interessen – ganz egal wo. Wie sehen Sie das?

Kommentare

Wenn wir den Begriff der Senior/innen etwas differenzierter Betrachten, ist die Nachbarschaft insbesondere für Menschen, die zunehmend mehr Energie für den Erhalt der eigenen Selbstständigkeit aufbringen müssen, aus meiner Sicht eine der wichtigen Stützen im Alltag. Inwieweit Nachbarschaftsplattformen es schaffen werden hier einen sensiblen Umgang mit den Lebenssituationen der Einzelnen und tabubesetzten Themen zu realisieren, wird sich zeigen.

Grade für diese Zielgruppe sind die Entstehung von Nachbarschaften ein Prozess von Zeit und Vertrauen. Hier ist es aus meiner Sicht notwendig die realen Treffpunkte/Kennenlernorte zu stärken und einfache Werkzeuge zu haben, die dies dann unterstützen.

Wie schön, daß ich mich bei meinen Nachbarn wohl und sicher fühle! Man kann sich schnell und unkompliziert helfen, und die sozialen Kontakte tun einfach gut.

also mein Stammtisch kommt gut an und mir sind viele Leute dankbar, das es sowas gibt, damit man neue Leute kennenlernen kann und sich auch mit denen in der Freizeit verbinden kann.

Es ist halt leider schade, das es gerade in Neuperalch ähnliche Gruppen nicht gibt und das die meissten Mitglieder von nachbarn.de nur Verkaufs-Inserate aufgeben.

Es ist halt immer schwierig, eine Gruppe zu Erstellen, die auch beständig ist; das hat sich leider auch gezeigt. Versuche wurden ja schon gestartet.

Liebe Susanne Reitter,

vielen Dank für Ihre Beiträge!
Sie schreiben, dass es "immer schwierig" ist, Stammtische oder andere Gruppen ins Leben zu rufen und berichten in einem anderen Kommentar (https://www.vernetzte-nachbarn.de/comment/267#comment-267) von einem aktiven Stammtisch. Was sind Ihrer Erfahrung nach die Gründe dafür, dass es doch funktionieren kann, solche Gruppen zu etablieren?

Ich bin gespannt auf Ihre Antwort und wünsche bis dahin ein schönes Wochenende!
Beste Grüße,
Juliane Henn (Moderation)

Die Teilnehmer*innen des Workshops waren sich einig, dass die Vorstellung von Nachbarschaft sich durch die digitalen Medien verändert hat: Während viele im analogen Leben nur das eigene Haus oder den Straßenzug als Nachbarschaft ansehen, ist die digitale Nachbarschaft häufig größer.

Wie erleben Sie das? Fühlen Sie sich auch durch Ihre digitale Nachbarschaft in einem größeren Gebiet zu Hause?
Beste Grüße,
Juliane Henn (Moderation)